Schweizer Pharmaindustrie gehört weiter zur Weltspitze

11. November 2022 15:41

Zürich/Basel - Die chemisch-pharmazeutische Industrie der Schweiz kann ihren weltweit zweiten Rang bei der Wettbewerbsfähigkeit halten. Dies zeigt eine Studie von BAK Economics im Auftrag von scienceindustries. Ein Risiko stellt die Unsicherheit bei den Beziehungen zur EU dar.

Die chemisch-pharmazeutische Industrie der Schweiz verfügt weiterhin über eine hohe Wettbewerbsfähigkeit. Sie belegt im diesjährigen Global Industry Competitiveness Index (GICI) wie im Vorjahr weltweit den zweiten Platz. Nummer eins sind die USA. Der Bericht wird im Auftrag des Branchenverbands scienceindustries von BAK Economics erstellt.

Konkret misst der GICI die Wettbewerbsfähigkeit anhand von vier Kategorien. Diese sind Performance, Marktstellung und Leistungsfähigkeit, Innovation und Technologieführerschaft sowie Standortqualität. In der Kategorie Performance liegt die Schweiz aufgrund ihrer hohen Wertschöpfung auf dem ersten Platz. Bei der Standortqualität schafft sie es aufgrund ihrer guten Rahmenbedingungen auf den zweiten Platz.

In den Kategorien Marktstellung und Leistungsfähigkeit sowie Innovation und Technologieführerschaft rutscht die Schweiz dagegen im Vergleich zu 2021 jeweils vom dritten auf den vierten Rang ab. Die Digitalisierung wird hierbei als ein Schwachpunkt der Schweiz hervorgehoben.

Ein Fokusthema des Berichts war in diesem Jahr die Beziehung der Schweiz zur EU und deren Auswirkung auf die chemisch-pharmazeutische Industrie. Der Abbruch der Verhandlungen über das institutionelle Rahmenabkommen stellt hier die Schweiz mittel- bis langfristig vor grosse Herausforderungen, so die Schlussfolgerung. Erste negative Folgen sind gemäss der GICI-Studie bereits Realität. Scienceindustries fordert eine rasche Lösung. ssp

swiss export news 16.11.2022

Unser Jahrespartner


DHL Freight bietet jetzt Online-Angebote für internationale Lkw Sammelgutsendungen über die digitale Versandplattform „Saloodo!“ an. So wird Spedition für Sie einfacher und bequemer als je zuvor. Einfach Angebot anfordern, registrieren, bestätigen, buchen und bezahlen. Geben Sie einfach die Details Ihres Strassengütertransports ein und Sie erhalten umgehend ein Angebot von DHL Freight.





Die SERV versichert Exportgeschäfte von Schweizer Unternehmen gegen Zahlungsausfall und hilft diesen Unternehmen attraktive Zahlungsbedingungen anzubieten.

Unsere Partner

Aktuelles im Firmenwiki