fitINDUSTRY kauft Geschäftsbereich von RUAG in Emmen

07. Juli 2021 09:58

Emmen LU - Die neu gegründete fitINDUSTRY Emmen AG kauft den Geschäftsbereich Zerspanung von RUAG Aerostructures. Die Mitarbeitenden werden übernommen und der Standort in Emmen weitergeführt. Die Sparte bedient Kunden wie Airbus und Boeing.

RUAG Aerostructures verkauft den Geschäftsbereich Zerspanung (Machining) in Emmen an die neu gegründete fitINDUSTRY Emmen AG. fitINDUSTRY wird voraussichtlich per Anfang September alle 19 Mitarbeitenden und alle Maschinen am Standort übernehmen, heisst es in einer Medienmitteilung. Die Produktion in Emmen werde weitergeführt.

RUAG Aerostructures stellt in Emmen verschiedene metallische Teile für Flugzeuge her. Dazu gehören beispielsweise Strukturen von Kontrollflächen oder Nutzlastaufhängungen. Die Stärke der Produktion in Emmen sei die zerspanende Bearbeitung aller gängigen Luft- und Raumfahrtmaterialien von Aluminium und Titan bis hin zu hochwertigen Legierungen für grössere Dimensionen, erklärt das Unternehmen in der Mitteilung. Dank der Akquisition durch fitINDUSTRY würden Kunden wie Airbus, Boeing, GE Aviation, Pilatus Aircraft und Saab „weiterhin von der erstklassigen Qualität profitieren können“, heisst es.

Der Verkauf sei Teil der laufenden strategischen Neuausrichtung des Geschäftsbereichs Flugzeugstrukturbau, so RUAG Aerostructures. In Emmen wolle sich das Unternehmen künftig auf die Bereiche Verbundwerkstoffe, Klebeverfahren und Baugruppenmontage von militärischen und zivilen Produkten fokussieren.

fitINDUSTRY ist eigenen Angaben zufolge ein Zulieferer für Produkte und Halbfabrikate in der Industriebranche. Das Franchisemodell des Unternehmens ermögliche es anderen Firmen, sich lokal zu vernetzen und Synergien zu nutzen. Verwaltungsratspräsident Albert Duhanaj will die fitINDUSTRY Emmen AG in jene Gruppe aus Firmen eingliedern, bei denen er bereits engagiert ist. Zu diesen gehören die Krefatec Solutions AG, Turbal AG, Pamatool AG, Gremotool AG und Formteam AG. Alle Unternehmen der Gruppe werden zentral von Jonschwil SG aus organisiert. Im Jahr 2023 ist die Eröffnung eines neuen Hauptsitzes in Uzwil SG geplant. ssp

swiss export news 07.07.2021

Unsere Partner

Aktuelles im Firmenwiki