Post baut Güterlogistik aus

04. Januar 2022 15:03

Bern/Pratteln BL - Die Schweizerisch Post kauft die Stella Brandenberger Transport AG in Pratteln auf. Zudem werden zwei Unternehmen in Baden-Württemberg übernommen. Die Neuerwerbungen sollen den Geschäftsbereich Güterlogistik der Post stärken.

Die Schweizerische Post baut ihren Geschäftsbereich Güterlogistik aus. Per Jahresbeginn sei die Stella Brandenberger Transport AG aus Pratteln übernommen worden, informiert die Post in einer Mitteilung. Zudem hat das Unternehmen die Hugger GmbH in Aldingen und die Logistic Center Villingen GmbH (LCV) in Villingen-Schwenningen erworben. Bei den beiden Neuerwerbungen aus Baden-Württemberg handele es sich um ein Speditionsunternehmen und eine auf Lagerdienstleistungen spezialisierte Firma, erläutert die Post.

Alle drei Unternehmen sollen ihren eigenständigen Auftritt auch unter dem Dach der Schweizerischen Post beibehalten. Das operative Geschäft von Hugger und LCV soll in die Post-Tochter Bächle Logistics GmbH in Villingen-Schwenningen integriert werden. Über die Kaufpreise haben die jeweils beteiligten Parteien Stillschweigen vereinbart.

„Die zunehmenden Warenströme, vor allem durch den Online-Handel, orientieren sich nicht an Landesgrenzen, sondern an Kunden und Produktionsstätten“, wird Johannes Cramer, Leiter Logistik-Services bei der Post, in der Mitteilung zitiert. „Darum werden wir für unsere Geschäftskunden das Spektrum an Logistik- und Verzollungsdienstleistungen, auch grenzüberschreitend, weiter ausbauen.“ Die Investitionen der Post in Kerngeschäft und Infrastruktur sollen zudem die Grundversorgung der Post in der Schweiz beim Transport von Waren und Informationen sicherstellen. hs

Aktuelles im Firmenwiki