Swiss plant über weitere 100 Frachtflüge

27. April 2020 14:14

Kloten ZH - Swiss will bis Ende Mai mehr als 100 reine Frachtflüge durchführen. Dafür plant es regelmässige Verbindungen unter anderem nach China, Japan und in die USA. Derzeit prüft es auch den Umbau von drei Boeing 777 zu Frachtflugzeugen.

Der Bedarf an Frachtflügen steigt. Swiss World Cargo hat laut einer Mitteilung von Swiss seit Ende März bereits über 80 reine Frachtflüge absolviert. Dabei wurden 1300 Tonnen vor allem medizinischer Güter und Medikamente aus Asien in die Schweiz gebracht. 

Bis Ende Mai will Swiss nun über 100 solcher reinen Frachtflüge durchführen. Dabei sind zwischen Zürich und Schanghai täglich bis zu drei Flüge vorgesehen, nach Peking bis zu zwei Flüge. Chicago und Tokio sollen zweimal in der Woche angeflogen werden, Bangkok und Singapur einmal. Weitere Destinationen sollen hinzukommen.

Um der wachsenden Nachfrage nachzukommen, prüft Swiss auch den Umbau von drei ihrer zwölf Boeing 777-300FR. Dabei würden über 800 Sitzplätze entfernt. stk

Aktuelles im Firmenwiki