Spezialkommission stimmt Kredit für Innovationspark zu

10. November 2022 12:35

Zürich - Die Spezialkommission des Kantonsrats hat dem Kredit von 97,5 Millionen Franken für den Innovationspark in Dübendorf zugestimmt. Zudem spricht sie sich für einen Planungskredit aus, mit dem die aviatische Nutzung des Flugplatzes geprüft werden soll.

Die Spezialkommission Innovationspark Zürich stellt sich mit grosser Mehrheit hinter die Vorlage der Regierung. Sie beantragt laut einer Mitteilung mit den Stimmen von SP, FDP, GLP, EVP und Mitte dem Kantonsrat, dem Verpflichtungskredit von 97,45 Millionen Franken zuzustimmen. Davon sollen 44 Millionen als Darlehen gewährt werden, das im Erfolgsfall amortisiert werden soll. 

Der Innovationspark in Dübendorf soll etappenweise errichtet werden. Er soll zu einem lebendigen und offenen Stadtquartier werden und als Standort für Forschung und Entwicklung dienen.

Die Spezialkommission stimmt auch dem Vorschlag zu, die Infrastruktur des Flugplatzes als strategische Reserve zu sichern. Sie beantragt dem Kantonsrat ebenfalls mit einer deutlichen Mehrheit, dem Planungskredit von 8,2 Millionen Franken für das Projekt Aviatik Flugplatz Dübendorf zuzustimmen. Damit könne die Regierung ein Vorprojekt ausarbeiten. Auf dessen Grundlage solle dann entschieden werden, ob die Regierung eine aktive Rolle bei der aviatischen Nutzung übernehmen solle.

Die Zürcher Handelskammer (ZHK) reagiert erfreut auf die Entscheidung der Spezialkommission. „Der Innovationspark ist zur Stärkung des Wirtschafts- und Forschungsstandorts Zürich unabdingbar“, schreibt sie in einer Mitteilung. Er sei ein „zentraler Mosaikstein hinsichtlich einer verbesserten Vernetzung zwischen Wissenschaft und Wirtschaft“. Umso wichtiger sei es, dass das Geschäft im politischen Prozess möglichst rasch umgesetzt werden könne. „Die ZHK hofft, dass der Kantonsrat die wirtschaftliche Bedeutung des Innovationsparks erkennt und möglichst rasch Nägel mit Köpfen macht.“ stk

Aktuelles im Firmenwiki