Landis+Gyr schliesst Vertrag mit National Grid

05. Juli 2021 11:18

Cham ZG - Landis+Gyr Technology Inc. hat einen Vertrag über 20 Jahre mit National Grid abgeschlossen. Die Tochtergesellschaft der Landis+Gyr Group AG wird das Strom- und Gasnetz des britischen Energieversorgers im Norden des US-Bundesstaats New York modernisieren.

Landis+Gyr beliefert das britische Energieversorgungsunternehmen National Grid mit 1,7 Millionen intelligenten Stromzählern. Überdies wird National Grid 640‘000 intelligente Gaszähler-Module von dem Zuger Hersteller von digitalen Strom- und Gaszählern einsetzen, heisst es in einer Medienmitteilung. Das haben die international tätige Strom- und Gasnetzbetreiberin mit Sitz in London und Landis+Gyr im Rahmen eines 20-Jahres-Vertrages beschlossen.

Demnach will National Grid sein Netz in seinem Versorgungsgebiet im Norden des Bundesstaats New York mit der Smart-Metering-Technologie von Landis+Gyr umfassend modernisieren. Die Revelo-Zähler, die dabei zum Einsatz kommen und die Gridstream Connect-Plattform, die die Zähler miteinander vernetzt, ermöglichen einen verbesserten Zugang zu Energienutzungsinformationen und Datenanalysen im Sekundentakt.  

„National Grid wird eines der ersten Versorgungsunternehmen sein, das mit diesem Einsatz den nächsten Schritt in Richtung zukünftiger Netz-Fähigkeiten macht", wird Prasanna Venkatesan, Executive Vice President der Region Americas von Landis+Gyr, in der Medienmitteilung zitiert. Die Technologie von Landis+Gyr werde die Kontrolle und den Komfort für den Kunden verbessern. Sie ermögliche es Zählern, über mehrere Netzwerke zu kommunizieren, grosse Datenmengen zu senden und Muster zu erkennen. Mit Hilfe dessen könnten Solaranlagen, Ladesäulen für Elektrofahrzeuge und andere Lasten in Echtzeit ferngesteuert werden. ko

Aktuelles im Firmenwiki