Sygnum bringt Wein auf die Blockchain

02. Februar 2021 09:51

Zürich/Steinhausen ZG - Die Sygnum Bank und die Fine Wine Capital AG haben eine erste Auswahl an Premium-Weinen tokenisiert. Damit können Anleger in die Weine investieren. Es handelt sich um die ersten sogenannten Asset-Token unter dem neuen Schweizer DLT-Gesetz, das im Februar in Kraft getreten ist.

Die Zürcher Sygnum Bank hat eine Lösung entwickelt, um Vermögenswerte zu tokensieren und sie anschliessend über eine Blockchain-Infrastruktur zu handeln. Investoren können dadurch etwa in Immobilien oder Kunst- und Sammelobjekte investieren und dabei auch nur Bruchteile von Vermögenswerten erwerben. Somit werden die Anlagemöglichkeiten einem breiteren Publikum zugänglich.

Am 1. Februar ist das neue Gesetz zur Distributed Ledger Technologie (DLT) in der Schweiz in Kraft getreten. Die Sygnum Bank hat gemeinsam mit der Fine Wine Capital AG aus Steinhausen die ersten sogenannten Asset-Token geschaffen, die unter den Bestimmungen des Gesetzes emittiert wurden. Konkret haben die Partner eine Auswahl an Premium-Weinen tokenisiert, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Diese stehen Kunden von Sygnum nun als Anlagemöglichkeit zur Verfügung.

In ihrer Mitteilung lobt die Sygnum das neue DLT-Gesetz. Dieses schaffe die Voraussetzung für die nächste Generation von Wertrechten auf der Blockchain. Es entstehe eine stabile gesetzliche Grundlage, um das Potenzial der Asset-Tokenisierung zu nutzen. Die Gesetzesänderung gewährleiste, „dass die Tokenisierung von Vermögenswerten nun aus rechtlicher Sicht eine realisierbare Alternative zur traditionellen Verbriefung darstellt“, wird Gino Wirthensohn, Leiter des Bereichs Regtech bei Sygnum, zitiert.

Auch Alexandre Challand, Mitgründer von Fine Wine, begrüsst das neue Gesetz. „Durch die Tokenisierung investierbarer Weine können wir unsere Anlegerbasis, die bisher aus privaten Sammlern besteht, um private und institutionelle Anleger erweitern, die sich für Miteigentum an unverwechselbaren Sachwerten interessieren“, sagt er in der Mitteilung. „Dies ermöglicht es ihnen, diesen einmaligen Vermögenswert in effizienter Weise zu halten, zu handeln oder zum Ende sogar seine physische Lieferung zu verlangen“. ssp

Aktuelles im Firmenwiki