Stimme der Wirtschaft wird digital

31. März 2020 12:40

Zürich - Die Wirtschaft erlebt anspruchsvolle Zeiten. Viele Unternehmen reagieren mit kreativen Ideen auf die Herausforderungen. Die „Stimme der Wirtschaft“ der Zürcher Handelskammer (ZHK) will solche positiven Beispiele sichtbarer machen. Sie erscheint nun bis auf weiteres zweimal in der Woche digital.

Gerade in schwierigen Zeiten ist es wichtig, der Wirtschaft eine Stimme zu geben – auch Ihnen. Denn Sie sind es in Ihren Unternehmen, die kreative Antworten auf die derzeitigen Herausforderungen finden. Wir wollen Ihnen dabei helfen, zum einen wie bisher mit unseren Dienstleistungen, Tipps und Ratschlägen, zum anderen aber auch, indem wir Ihrem Unternehmen noch mehr Sichtbarkeit geben.

Daher haben wir uns entschieden, die „Stimme der Wirtschaft“ der Zürcher Handelskammer bis auf weiteres digital erscheinen zu lassen. Zweimal in der Woche, dienstags und freitags, lassen wir Ihnen die wichtigsten Nachrichten aus der ZHK und ihrem Umfeld, aber vor allem über unsere Mitgliedsunternehmen zukommen. Diese Nachrichten über positive Beispiele sollen Mut machen und Anregungen geben. Vielleicht entstehen so auch neue Partnerschaften zwischen Mitgliedsunternehmen.

Für die digitale „Stimme der Wirtschaft“ arbeiten wir mit der Nachrichtenagentur Café Europe in Winterthur zusammen. Sie hat schon bisher die News über Mitgliedsunternehmen geliefert, die Sie auf der Seite der ZHK finden. Café Europe hat auch das ZHK-Firmenwiki aufgebaut, in dem diese Nachrichten nach Firmen geordnet sind.

Wenn Sie uns Informationen zukommen lassen wollen über Ihre Ideen und Initiativen, über Ihre neuen Produkte und Dienstleistungen, dann können Sie diese gern an unseren Redaktionspartner nachrichten@cafe-europe.info senden. Café Europe produziert daraus Nachrichten, wir veröffentlichen sie in der neuen digitalen „Stimme der Wirtschaft“ und auf unserer Internetseite unter den Mitgliedernews.

Wenn Ihnen die neue „Stimme der Wirtschaft“ gefällt, dann erzählen Sie es weiter. Falls Sie die digitale „Stimme der Wirtschaft“ nicht mehr erhalten wollen, dann können Sie unten rechts im Newsletter auf Abmelden drücken oder uns ein entsprechendes Mail senden.

Wir wünschen Ihnen eine angeregte Lektüre!

Aktuelles im Firmenwiki