Schlieren steigt auf

28. Juni 2019 13:10

Schlieren ZH - Schlieren macht in der neuen Rangliste über die Lebensqualität Schweizer Städte gleich zwei Plätze gut und liegt jetzt auf Rang 21. Während auch andere Städte aus dem Limmattal gut platziert sind, liegt Zürich vor Zug an der Spitze.

Das in den Bereichen Immobilien und Stadtentwicklung angesiedelte Beratungsunternehmen Wüest Partner hat die Lebensqualität der 162 Schweizer Städte untersucht und bewertet. In der entsprechenden Rangliste, die vom Wirtschaftsmagazin „Bilanz“ veröffentlicht worden ist, liegt Zürich vor Zug an der Spitze, Bern schafft es als drittplatzierte Stadt noch aufs Treppchen. Am Ende der Rangliste liegt Steffisburg BE. Schlieren springt im Vergleich zur letztjährigen Rangliste vom 23. auf den 21. Platz und kann dabei bei einigen Indikatoren besonders stark punkten.

Wüest Partner hat insgesamt elf Indikatoren für die Bewertung herangezogen, die wiederum 115 Einzelvariablen repräsentieren, wie aus dem Artikel bei „Bilanz“ hervorgeht. Schlieren liegt bei „Bevölkerung, Wohnen“ und bei „Mobilität“ auf Platz 4 sowie bei „Soziales“ auf Platz 5. Ihre schlechteste Bewertung erreicht die Stadt bei „Kultur, Freizeit“, wo Schlieren lediglich auf Platz 145 liegt.

Neben Schlieren konnten sich weitere Städte aus dem Limmattal hervorragend in der Liste platzieren. Allen voran Baden AG, das wie im Vorjahr den zwölften Platz belegt und beim Indikator „Kultur, Freizeit“ schweizweit führend ist. Dietikon ZH verändert sich ebenfalls nicht und verbleibt auf Platz 24. Die Stadt erreicht mit Platz 7 beim Indikator „Bevölkerung, Wohnen“ ihr bestes Einzelergebnis. Wettingen AG (von 49 auf 50), Brugg AG (von 51 auf 56) und Urdorf ZH (von 61 auf 66) müssen hingegen Plätze abgeben. Spreitenbach AG macht vier Plätze gut und rangiert jetzt auf dem 74. Platz. jh

Aktuelles im Firmenwiki