Der Neubau des Spitals Limmattal ist für den Real Estate Award nominiert worden. Nun braucht er Stimmen aus dem Publikum, um ihn zu gewinnen. Bild: Spital Limmattal

Spital Limmattal ist für Real Estate Award nominiert

07. Juni 2019 13:01

Schlieren ZH - Mit dem Real Estate Award werden Projekte ausgezeichnet, die der Schweizer Immobilienwelt Impulse geben. Zu den zwölf nominierten Projekten zählt auch der Neubau des Spitals Limmattal. Die Online-Abstimmung läuft.

Der Real Estate Award wird am 24. Juni im AURA-Eventsaal in Zürich bereits zum neunten Mal vergeben. Bis zum 15. Juni kann noch online über die Sieger abgestimmt werden. Dazu sind zwölf Projekte in insgesamt vier Kategorien nominiert worden. Dabei handelt es sich um Bewirtschaftung, Vermarktung, Projektentwicklung sowie Umbau/Umzug.

Der Neubau des Spitals Limmattal tritt in der Kategorie Projektentwicklung um den Preis an, mit dem Schlüsselprojekte und Innovationen ausgezeichnet werden, „die den Markt verändern und der Schweizer Immobilienwelt Impulse geben“. Konkurrenten sind das Wohnbauprojekt Three Point in Dübendorf-Stettbach ZH und der Neubau des LIDL-Hauptsitzes in Weinfelden TG.

Der Neubau des Spitals Limmattal ist vom Bauunternehmen Losinger Marazzi AG für den Preis eingereicht worden. In einer ausführlichen Projektbeschreibung werden Eckdaten zum Neubau präsentiert und besondere Herausforderungen geschildert. So sei der Neubau „der erste und bisher einzige Spitalbau, welcher in einem Gesamtleistungsmodell als funktionale Bestellung mit einem Design-to-Cost-Ansatz (Investitionskostengrenze aus Businessplan hergeleitet) realisiert wurde“, wodurch das Projekt „innerhalb der Kosten- und Terminvorgaben sowie in der entsprechenden Qualität umgesetzt werden konnte“.

An der Abstimmung kann die Öffentlichkeit teilnehmen. Die Anmeldeprozedur dient der ordnungsgemässen Durchführung der Abstimmung. jh

Aktuelles im Firmenwiki