Garn von OceanSafe liefert Grundlage für neue Sofabezüge

20. Dezember 2023 10:36

Bern/Mailand - OceanSafe, B&B Italia und Stella McCartney haben zusammen eine Neuauflage des Designsofas Camaleonda lanciert. Der Bezugsstoff dafür wird auf Basis eines Garns von OceanSafe hergestellt. Die modulare Sofakollektion ist weltweit erhältlich.

B&B Italia hat eine Sonderedition des Sofasystems Camaleonda mit einem neuen Bezugsstoff der britischen Modeschöpferin Stella McCartney auf den Markt gebracht. Die Grundlage des Stoffes namens S-Wave-Monogramm ist laut einer Medienmitteilung von B&B das Garn naNea von OceanSafe. Unter der Marke fertigt und vertreibt das in Bern ansässige Start-up Kollektionen mit biologisch abbaubaren synthetischen Textilfasern.

OceanSafe beschreibt sich als „textiles Technologieunternehmen für kreislauffähige, biologisch abbaubare und toxin-freie Textilien“. Mit der Technologie will OceanSafe Marken kreislauffähig machen. Ziel sei es, ein nachhaltiges Ersatzprodukt für herkömmliches Polyester und Baumwolle anzubieten.

Die Sonderedition des modularen Sofysystems von Mario Bellini ist das Ergebnis einer Partnerschaft zwischen B&B Italia und Stella McCartney. Es sei die zweite Partnerschaft zwischen „dem britischen Pionier des bewussten Luxus und dem italienischen Designhaus“, heisst es. Camaleonda werde fast ausschliesslich aus nachhaltigen Materialien hergestellt und verkörpere die naturverbundenen Visionen beider Marken.

Der Bezugsstoff S-Wave ist laut der Mitteilung in verschiedenen Farben erhältlich. Das Garn dafür sei Cradle-to-Cradle-Certified-zertifiziert und frei von Schadstoffen. Es gebe kein persistentes Mikroplastik in die Umwelt ab und verfüge über dieselben Textileigenschaften wie herkömmliche Materialien.

Die Neuauflage des Designsofas wird unter dem Namen Stella McCartney x B&B Italia Camaleonda weltweit in B&B Italia Flagship-, Mono- und Multi-Brand-Stores erhältlich sein. Ein Online-Vertrieb wird für die nächsten Monate angekündigt, zunächst für den amerikanischen Markt. ce/heg

Aktuelles im Firmenwiki