Die migrolino AG hat ihren ersten Kleinstflächenshop unter der Marke mio by migrolino in Dietikon eröffnet. Bild: zVg/migrolino AG

Dietikon bekommt erstes mio-Geschäft

31. Juli 2020 11:16

Dietikon ZH/Zürich - Das neue Konzept von migrolino für Kleinstflächenshops unter der Marke mio wird zum ersten Mal vorgestellt. Der Laden ist in der Shell-Tankstelle Limmatbrücke an der Überlandstrasse in Dietikon ansässig.

Die migrolino AG hat ihren ersten Kleinstflächenshop unter der neuen Marke mio by migrolino eröffnet. Das neue Ladenkonzept basiert laut Medienmitteilung auf dem bewährten Modell von migrolino und wurde für Kleinstflächenstandorte unter 80 Quadratmetern optimiert. Damit wird die Lücke zwischen dem Kiosk-Einkauf und dem Convenience-Shop geschlossen, informiert die Tochtergesellschaft von Migros. Das Angebot ist auf die Bedürfnisse der sogenannten on-the-go-Kundschaft ausgerichtet. Es umfasst Artikel des Sofortkonsums wie Sandwiches, Getränke, Snacks, Kaffee und frische Brötchen. Die Preise sind dieselben wie bei migrolino und Migros.

Nach der Eröffnung des ersten mio-Shops an der Shell-Tankstelle Limmatbrücke an der Überlandstrasse sollen etappenweise alle Shell Select-Standorte mit einem mio-Laden ausgestattet werden. Als nächste Eröffnungen sind die Shell-Tankstellen in Staad SG am Bodensee und in Bern beim Wankdorf Stadion vorgesehen. Bis Ende 2022 soll es mio an allen Tankstellen von Shell Select geben.

Sowohl migrolino als auch Shell machen auf der Internetseite darauf aufmerksam, dass das Migros Bonusprogramms Cumulus auch bei mio gilt. Beim Tanken können Punkte für Migros Cumulus gesammelt und Cumulus Gutscheine können bei mio zur Bezahlung verwendet werden. gba

Aktuelles im Firmenwiki