V.l.n.r.: Christian Vogler, Koordinator Energie Markus Schneider, Stadtammann Barbara Finkenbrink, naturwissenschaftliche Fachspezialistin. Bild: Stadt Baden

Baden erhält europäische Klima-Auszeichnung

27. April 2021 15:52

Baden AG - Die Stadt Baden ist in diesem Jahr die einzige Schweizer Preisträgerin des europäischen Städtenetzwerks zum Schutz des Klimas. Sie wurde für ihr Projekt „Leichter leben – Zukunft gestalten: Ressourcensparen in städtischen Familienhaushalten“ ausgezeichnet.

Die Stadt Baden hat einen sogenannten Climate Star gewonnen. Das ist die Auszeichnung des europäischen Städtenetzwerks Klima-Bündnis für hervorragende Leistungen seiner Mitglieder zum Schutz des Klimas. Sie wird alle zwei Jahre vergeben. Ausser aus der Schweiz kommen die diesjährigen Preisträger aus Deutschland, Italien, Luxemburg, Österreich, Rumänien und Ungarn.

Die Stadt Baden ist seit 1994 Mitglied des Klima-Bündnisses. Wie es in ihrer Medienmitteilung heisst, habe sie bei dem ausgezeichneten Projekt „Leichter leben – Zukunft gestalten: Ressourcensparen in städtischen Familienhaushalten“ ihre Einwohnerinnen und Einwohner in die Erreichung ihrer Klimaziele mit einbezogen.

Zusammen mit dem Beratungsbüro Intep und der Stadt Baden „haben Familien ihr Verhalten in Bezug auf Klima- und Umweltauswirkungen reflektiert und alltagstaugliche Ansätze für ein leichtes, ressourcensparendes Leben entwickelt“. Das Projekt wurde durch EnergieSchweiz gefördert.

Dabei seien die fünf Konsumbereiche Wohnen und Energie, Ernährung, Mobilität, Abfall und sonstiger Konsum im Mittelpunkt gestanden. „Die Auszeichnung mit dem Climate Star freut uns sehr“, wird Stadtammann Markus Schneider zitiert. Sie „zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“ mm

Aktuelles im Firmenwiki