Tiefenbacher lanciert einen Bestellservice für Schuhe. Bild: Tiefenbacher

Tiefenbacher lanciert Bestellservice für Schuhe

27. März 2020 11:37

Dietikon ZH - Das Dietiker Schuhhaus Tiefenbacher hat seine Geschäfte wegen der Corona-Krise geschlossen. Um seine Kunden weiterhin bedienen zu können, lanciert das Unternehmen nun einen Bestellservice.

Die 27 Filialen von Tiefenbacher sind aufgrund der Corona-Krise vorerst bis zum 19. April geschlossen. Das Unternehmen will seinen Kunden aber weiterhin bedienen. Dafür hat es nun bestimme Produkte zur Online-Bestellung aufgeschaltet. Unter diesen laut einer Mitteilung Damen-, Herren- und Kinderschuhe sowie Taschen und Rucksäcke.

Kunden können Produkte auf der Internetseite von Tiefenbacher auswählen. Anstelle eines Warenkorbs öffnet sich danach ein Online-Bestellformular, wo sie ihre Adresse angeben können. Das Wunschmodell wird gegen Vorauskasse portofrei nach Hause geliefert.

„Mit der neu entwickelten Lösung unseres Bestell-Services hoffen wir, unseren treuen Kundinnen und Kunden während dieser herausfordernden Zeit mit neuen oder dringend benötigten Schuhen Freude bereiten zu können“, wird Geschäftsführer Thomas Tiefenbacher zitiert. ssp

Aktuelles im Firmenwiki