Aargauer Innovationscampus gewinnt ersten Mieter

20. Dezember 2019 09:42

Villigen AG - Nur einen Monat nach Baubeginn hat der neue Innovationscampus des PARK INNOVAARE bereits den ersten Mieter gewonnen. Das Biotech-Start-up LeadXpro sichert sich zunächst eine Fläche von 700 Quadratmetern.

Im November ist der Bau des neuen Innovationscampus des PARK INNOVAARE im Aargau offiziell gestartet. Er soll in vier Jahren bezugsbereit sein und Platz für Büros, erschütterungsfreie Forschungslabore sowie Reinräume bieten. Sein Ziel sei es, Innovateure aus Grossunternehmen sowie Start-ups und KMU mit Forschungsinstitutionen zu verbinden.

Laut einer Medienmitteilung konnte nun der erste Mieter gewonnen werden. Das Biotech-Start-up LeadXpro hat einen langfristigen Mietvertrag für eine 700 Quadratmeter grosse Fläche unterzeichnet und behält sich dabei Erweiterungsoptionen vor. Die Firma wurde aus dem Paul Scherrer Institut (PSI) ausgegliedert und ist auf die Entwicklung von Membranprotein-Proben spezialisiert. Membranproteine sind potenziell sehr wichtige Targets für künftige Arzneimittel, weil sie an der Entstehung vieler Krankheiten beteiligt sind. LeadXpro arbeitet daher bereits an mehreren Projekten mit der Pharmaindustrie.

„Ich bin begeistert, dass die Firma LeadXpro als eine unserer ersten Member Companies sich schon jetzt Räumlichkeiten in unserem Innovationscampus sichert“, wird Benno Rechsteiner, CEO des PARK INNOVAARE, zitiert. Insgesamt wird der neue Innovationscampus des PARK INNOVAARE eine vermietbare Fläche von 23.000 Quadratmetern umfassen. Davon wird das PSI als Hauptmieter 65 Prozent belegen. LeadXpro mietet nun 10 Prozent der verbleibenden Fläche. ssp

Aktuelles im Firmenwiki