Econis stellt die Geschäftsleitung neu auf

18. Oktober 2021 12:16

Dietikon ZH - Econis richtet die Geschäftsleitung neu aus. Sie besteht per 1. November nur noch aus drei Mitgliedern. Neuer CEO wird Beat Rascher. Der bisherige CEO Per Trifunovic verlässt das Unternehmen.

Die Econis AG in Dietikon richtet die Geschäftsleitung neu aus. Um die internen Prozesse und die Zusammenarbeit beim Experten für IT-Infrastrukturlösungen einfacher und schlanker zu gestalten, werde die Geschäftsleitung neu nur aus drei Mitgliedern bestehen, heisst es in einer Medienmitteilung. Econis habe zwei erfolgreiche Jahre mit starkem Umsatz- und Kundenwachstum hinter sich. Um dem Wachstum und den erhöhten betrieblichen Anforderungen Rechnung zu tragen, hätten sich Verwaltungsrat und Geschäftsleitung der Econis AG zu der Neuordnung entschieden. Der seit 2018 amtierende CEO Per Trifunovic verlässt das Unternehmen. Neuer CEO wird Beat Rascher.

Die neue schlanke Geschäftsleitung wird per 1. November ihre Arbeit aufnehmen. Neu geschaffen werden laut Medienmitteilung die Positionen des Chief Operation Officer (COO) und des Chief Commercial Officer (CCO). Sie bilden zusammen mit dem Chief Financial Officer (CFO) die Geschäftsleitung der Econis AG.

Der neue CEO Beat Rascher wird in Personalunion die Aufgaben des Verkaufschefs CCO übernehmen. Markus Rieder wird als COO die aktuellen Geschäfte führen und Roger Bruder zeichnet als CFO für die Finanzen verantwortlich. gba 

Aktuelles im Firmenwiki