Erster Trüffelmarkt des Jahres findet in Weiningen statt

18. September 2020 13:32

Weiningen ZH - Im Dorfzentrum von Weiningen findet am Samstag der erste Trüffelmarkt in diesem Jahr statt. Die Stände sind von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Auf Schutzmassnahmen wegen Corona wird geachtet.

Die Corona-Krise hat die Abhaltung von Trüffelmärkten bisher ebenso unmöglich gemacht wie andere Veranstaltungen auch. Jetzt findet der erste Trüffelmarkt in Weiningen statt. Es sei das erste Mal dieses Jahr, dass in der Schweiz ein Trüffelmarkt stattfinde, erklärt Fredy Balmer, Präsident der Schweizerischen Trüffelvereinigung, die den Markt organisiert. „Bis im August ist dieses Jahr in der Trüffelwelt nichts gelaufen: Märkte fielen aus und Läden blieben geschlossen.“

Natürlich würden die Corona-Schutzmassnahmen eingehalten. Corona bedingt müssten die Veranstalter einige Vorschriften einhalten und bäten alle Besucher um Verständnis, heisst es auf der Facebook-Seite der Trüffelvereinigung. „Wir glauben, dass die Besucher des Trüffelmarktes grösstenteils Leute sind, die sich gut an die vorgegebenen Schutzmassnahmen halten“, wird Balmer in einem Artikel der Limmattaler Zeitung zitiert.

Die 18 Stände im Dorfzentrum von Weiningen sind von neun bis 16 Uhr offen. Dort gibt es neben frischem Trüffel auch Würste, Käse und andere Angebote. Auch bei den Ständen macht sich die Pandemie bemerkbar. Die Abstände sind grösser als üblich. Der erste Trüffelmarkt wurde in Weinigen 2012 abgehalten.

Fredy Balmer rechnet nicht damit, dass wegen Corona weniger Gäste in diesem Jahr kommen. „Wahrscheinlich wird der Markt gut besucht sein, weil die Leute froh sind, dass wieder einmal etwas los ist.“ gba 

Aktuelles im Firmenwiki