Die neue Ausstellung „Regenwurm“ bietet interessante Einblicke ins Wurmleben. Bild: zVg

Umwelt Arena informiert über Regenwurm

18. Juni 2020 12:51

Spreitenbach AG - Eine neue Wechselausstellung in der Umwelt Arena informiert über den Nutzen und den Lebensraum von Regenwürmern. Die Besucher können sich auch an Video- und Hörstationen über den Regenwurm schlau machen.

Die Wechselausstellung Regenwurm ist vom Ausstellungs- und Modellbau ecovia konzipiert worden. Durch die Unterstützung des Bundesamtes für Umwelt (BAFU) und der Abteilung für Umwelt des Kantons Aargau gastiert sie bis zum 15. November in der Umwelt Arena, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Die Besucher können sich dabei über „das unbekannte Leben dieser Bodenbewohner und ihren Lebensraum“ informieren.

Die Ausstellung ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder gedacht. Zu den verschiedenen genutzten Kommunikationskanälen der Ausstellungsmacher zählen Video- und Hörstationen, die „anregende Einblicke ins Wurmleben und in unser Verhältnis zum Regenwurm“ vermitteln, wie die Umwelt Arena schreibt.

So erfahren die Besucher Wissenswertes zum Liebesleben des Regenwurms und zu seiner Fähigkeit, das 50-Fache seines Eigengewichtes zu stemmen. Zudem werde mit dem Märchen vom halbierten Wurm aufgeräumt, kündigt die Umwelt Arena an. „Diese spannende Ausstellung ist speziell auch für Familien geeignet“, wird Max Chopard, Projektleiter Ausstellungen bei der Umwelt Arena, in der Mitteilung zitiert. „Der Regenwurm ist eine Art ‚Biene des Bodens‘ und ist äusserst wichtig für das Gedeihen unserer Pflanzen.“ jh

Aktuelles im Firmenwiki