Spreitenbach stoppt Wechsel bei Kommunikationsnetz

17. August 2022 10:19

Spreitenbach AG/Schlieren ZH - Die Gemeinde Spreitenbach wird den Signalanbieter für ihr Kommunikationsnetz vorerst doch nicht wechseln. Der bisherige Anbieter, GIB-Solutions aus Schlieren, soll das Signal auch weiterhin zur Verfügung stellen.

Die Gemeinde Spreitenbach hat sich zu einem „Marschhalt“ beim geplanten Anbieterwechsel für das Kommunikationsnetz der Gemeinde entschieden. Laut einer Medienmitteilung war vorgesehen, dass Sunrise/UPC per 1. November 2022 das Signal anbieten sollte. „Aufgrund der zahlreichen Rückmeldungen an der Gemeindeversammlung Ende Juni und in den letzten Wochen“ habe der Gemeinderat die Situation jedoch noch einmal analysiert und den Marschhalt beschlossen.

Nun sollen erst einmal weitere Abklärungen vorgenommen werden. Zudem wird mit dem bisherigen Anbieter, der Schlieremer GIB-Solutions, eine Lösung gesucht, bei welcher GIB-Solutions das Signal auch über den 1. November hinaus ohne Unterbrechung zur Verfügung stellen wird. Für Kunden mit einer @flashcable-Adresse würde zudem kein Handlungsbedarf bestehen, so die Gemeinde weiter. Sie würden „noch direkt orientiert“. jh

Aktuelles im Firmenwiki