Zürcher Kantonalbank unterstützt Unternehmen in allen Phasen

17. Februar 2020 12:48

Zürich - Die Zürcher Kantonalbank (ZKB) hat sich einen Namen in der Förderung von Jungunternehmen gemacht. Zu den bereits seit Gründung unterstützten Start-ups gehört das heutige Einhorn GetYourGuide. Aber auch Börsengänge und Kapitalaufnahmen von grossen Unternehmen werden von der ZKB begleitet.

Seit 2005 habe die ZKB über 200 Jungunternehmen mit Investitionen in Gesamthöhe von rund 150 Millionen Franken unterstützt, informiert ein Beitrag im „Tages-Anzeiger“. „Die Zürcher Kantonalbank war einer der ersten Akteure überhaupt, die im grossen Stil institutionell investiert haben“, wird Daniel Schoch, Teamleiter Start-up-Finance bei der ZKB, dort zitiert. Er und seine Mitarbeitenden nehmen jährlich rund 300 Ideen von Jungunternehmen unter die Lupe. Etwa zehn bis 15 von ihnen werden von der ZKB gefördert. „Man muss überzeugt sein von einer Geschäftsidee, einer Technologie und vor allem dem Gründerteam, wenn man investiert“, erläutert Schoch die Kriterien, nach denen die Auswahl der ZKB erfolgt. 

Natürlich unterstützt die ZKB die Start-ups nicht uneigennützig, sondern will als Investorin auch Geld verdienen. Mit einer Quote von 75 Prozent Start-ups, die sich am Markt etablieren könnten, zahle sich die für Banken eigentlich eher unübliche Risikofinanzierung aber aus, meint Schoch. Das seit Gründungszeit von der ZKB unterstützte Jungunternehmen GetYourGuide hat sich dabei in der Zwischenzeit sogar zum Einhorn entwickelt.

In Sachen Wirtschaftsförderung beschränke sich die ZKB aber nicht auf die Unterstützung von Jungunternehmen, wird im Beitrag weiter erläutert. „Die Zürcher Kantonalbank ist als Universalbank in der Lage, Unternehmen von ihrer Gründungsphase bis hin zur internationalen Expansion zu begleiten“, wird Richard Schindler, Leiter Kapitalmarkt bei der ZKB, dort zitiert. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Begleitung von Unternehmen bei einem Börsengang oder der Aufnahme neuer Mittel auf dem Kapitalmarkt. hs

Aktuelles im Firmenwiki