Am 21. April startet das Projekt Kinder-Garten auf dem Areal der (G)Artenvielfalt in Dietikon. 
Bild: GVKZ

(G)Artenvielfalt startet das Projekt Kinder-Garten

09. April 2021 13:37

Dietikon ZH - In der Freiluft-Gartenausstellung (G)Artenvielfalt in Dietikon öffnet am 21. April der Kinder-Garten. Mit dem Projekt will der Gärtnermeisterverband des Kantons Zürich Kinder von zwei bis neun Jahren für Garten und Natur begeistern.

Die Freiluft-Gartenausstellung (G)Artenvielfalt in Dietikon startet in ihre dritte Saison. Dazu lanciert der Gärtnermeisterverband des Kantons Zürich (GVKZ) ein neues Projekt. Ab 21. April öffnet der Kinder-Garten am Mittwochnachmittag um 14 Uhr seine Tore. Damit sollen Kinder von zwei bis neun Jahren für die Themen Garten und Natur begeistert werden, heisst es in einer Medienmitteilung.

Zur Eröffnung des Kinder-Gartens wird das Eingangstor feierlich enthüllt, das von den Kindern des Krippenhorts Dietikon gestaltet wurde. Auch das Areal innerhalb der (G)Artenvielfalt ist kindgerecht gestaltet worden. So dient ein leuchtend gelber Baustellenwagen als sogenanntes Basislager. Für das Gärtnern der Kinder gibt bereits Gemüsebeete, die auf Bepflanzung warten, sowie auch Hochbeete. Entdeckungszonen zeigen Lebensräume von Tieren und Pflanzen. Und es gibt laut der Mitteilung viel Platz zum Spielen, und sogar Feuerstellen sind schon vorbereitet.

Die Kinder werken unter Anleitung von Profi-Gärtnerinnen und -Gärtnern. Jeder Mittwoch hat ein spezielles Thema. Die Kinder sollen dabei die heimische Pflanzenwelt entdecken und lernen, wie Obst und Gemüse gedeihen und was es dazu braucht.

Der Kinder-Garten ist kostenlos. Kinder, die noch nicht in der ersten Klasse sind und nicht mit einer Kita-Gruppen in den Kinder-Garten kommen, müssen von einer erwachsenen Person begleitet werden, heisst es in der Mitteilung. Der Kinder-Garten ist ein gemeinsames Projekt des Gärtnermeisterverbands mit dem Kinderkrippenverein Dietikon und Unterstützung des Frauenvereins Dietikon. gba 

Aktuelles im Firmenwiki