Die Limmattalbahn lädt zum Eröffnungsfest der neuen Stadtbahn am 10. Dezember ins Depot in Dietikon ein. Bild: zVg/Limmattalbahn AG

Limmatstadt rollt roten Teppich für die Limmattalbahn aus

08. Dezember 2022 09:16

Limmatstadt - Am 10. Dezember wird in Dietikon die Einweihung der Limmattalbahn gefeiert, bevor diese am 11. Dezember den Betrieb aufnimmt. Die ersten Fahrgäste am Bahnhof Shoppi Tivoli werden dort sogar mit einem roten Teppich begrüsst.

Die Limmattalbahn AG lädt zum Eröffnungsfest der neuen Stadtbahn am 10. Dezember ins Depot in Dietikon ein. Die Limmattalbahn nimmt dann am 11. Dezember nach zwölf Jahren Planung und Bau den regulären Linienverkehr zwischen Zürich-Altstetten und Killwangen AG auf. Die Eröffnungsfeier im neu erbauten Depot der Stadtbahn in Dietikon geht laut Medienmitteilung von 12 Uhr bis 20 Uhr.

Auf dem Programm stehen Auftritte des Duos Lapsus mit „Circus Helveticus“, eine Eisdisco mit dem als DJ Frosty bekannten Max Küng, Indoor-Schlittenparcours, eine Lebkuchenwerkstatt für Kinder und es gibt attraktive Preise am Glücksrad. Der Eintritt ist kostenlos. An den Marktständen von lokalen Anbietern gibt es laut der Einladung kulinarische Spezialitäten und Getränke zu familienfreundlichen Preisen.

Das Einkaufszentrum Shoppi Tivoli in Spreitenbach AG wird an diesem verkaufsoffenen Sonntag auch den Bahnhof „Shoppi Tivoli“ der Limmattalbahn in Betrieb nehmen. Laut einer Medienmitteilung wird dort im Wortsinne ein roter Teppich für die ersten Anreisenden mit der Limmattalbahn ausgerollt.

Zur Feier des Betriebsstarts sollen die ersten Gäste, die das Einkaufszentrum ab 10 Uhr mit der Limmattalbahn erreichen, auf dem rotem Teppich mit einer kleinen Überraschung empfangen werden. „Die Limmattalbahn bedient 26 Haltestellen und einen Bahnhof und dieser Bahnhof steht im Shoppi Tivoli. Für das über 50-jährige Center ist das ein grosser Meilenstein, den es zu feiern gilt“, wird Centerleiter Patrick Stäuble zitiert.

Die Limmattalbahn verbindet die Gemeinden Zürich-Altstetten, Schlieren ZH, Urdorf ZH, Dietikon ZH, Spreitenbach und Killwangen. Geplant und gebaut wurde die 13,4 Kilometer lange Strecke mit 27 Haltestellen durch die Limmattalbahn AG. Betrieben wird sie von der Aargau Verkehr AG. gba 

Aktuelles im Firmenwiki