Das Hilti-Werk in Schaan hat den MX Award für Produktinnovation gewonnen. Bild: zVg/Hilti

Hilti wird für Produktinnovation ausgezeichnet

29. Januar 2021 11:37

Schaan - Das Hilti-Werk Schaan hat den MX Award für Produktinnovation der Technischen Universität Berlin gewonnen. Der liechtensteinische Werkzeughersteller überzeugte mit seiner Strategie, der Anwendung moderner Techniken und Mitarbeitereinbindung.

Die Technische Universität Berlin hat die Fertigungsprozesse von Hilti ausgezeichnet. Konkret wurde dem Hilti-Werk in Schaan im Wettbewerb Manufacturing Excellence ein MX Award in der Kategorie Produktinnovation verliehen, informiert der Werkzeughersteller in einer Mitteilung. Dabei habe die Jury insbesondere die „systematische Ausarbeitung“ einer Strategie und den „agilen“ Managementansatz von Hilti gelobt, heisst es dort weiter.

„Damit wir wettbewerbsfähig und innovativ bleiben, ist die Prozessverbesserung eine Daueraufgabe“, wird Werksleiter Pascal Jud in der Mitteilung zitiert. „Dass eine unabhängige Expertengruppe unsere Arbeit als fortschrittlich einstuft, ist eine besonders schöne Bestätigung für das Engagement unseres Team.“ Das Werk am Hauptsitz in Schaan ist  innerhalb des Produktionsverbunds von Hilti vor allem für die Unterstützung der Produktentwicklung zuständig.

Der MX Award im Wettbewerb Manufacturing Excellence wird von der Technischen Universität Berlin an Unternehmen der produzierenden Industrie im deutschsprachigen Raum vergeben. Mit der Auszeichnung werden Best Practices der teilnehmenden Unternehmen honoriert. Preisträgerin Hilti ist dabei laut Würdigung der Jury „mit einer klaren Strategie, einer ausgereiften Unternehmenskultur und einem gelebten Qualitätsgedanken“ sehr gut auf die Zukunft vorbereitet. hs

Aktuelles im Firmenwiki