Campingplattform gewinnt Fördergeld

27. November 2019 13:15

Einsiedeln SZ - Das Schwyzer Start-up Naotak betreibt eine Plattform, welche das Campen mitten in der Natur vereinfacht. Dafür hat es nun den mit 15.000 Franken dotierten Zinno-Ideenscheck für Berggebiete gewonnen.

Wildes Campen ist in der dicht besiedelten Schweiz kaum mehr möglich, meint das Jungunternehmen Naotak aus Einsiedeln. Daher hat die Firma eine Plattform ins Leben gerufen, die Campen in der Natur ermöglichen soll, ohne mitten in der Nacht von der Polizei oder einem verärgerten Bauer aufgeweckt zu werden. Über die Plattform können Landbesitzer eine Fläche auf ihrem Grundstück zur Verfügung stellen. Camping-Begeisterte können diese dann buchen.

„Von der Zusammenarbeit profitieren beide. Der Camper erhält das Naturerlebnis, das er sucht, der Landbesitzer kann ein interessantes Nebeneinkommen erwirtschaften“, sagt Naotak-Geschäftsführer Oliver Huber in einer Medienmitteilung.

Die im Sommer gestartete Plattform bietet derzeit 20 Stellplätze an. Im Frühling soll die Internetseite erneuert und das Angebot stark ausgeweitet werden. Das Start-up konnte sich nun auch Geld für weiteres Wachstum sichern: Es hat den mit 15.000 Franken dotierten Zinno-Ideenscheck für Berggebiete gewonnen. Dieser wird von der Schweizer Berghilfe und dem Verein ITZ InnovationsTransfer Zentralschweiz vergeben, um herausragende Initiativen im Berggebiet zu fördern. ssp

Aktuelles im Firmenwiki