Modernisierter Hauptsitz von GF Piping Systems eingeweiht

25. November 2019 10:15

Schaffhausen - GF hat rund 20 Millionen Franken in den modernisierten Hauptsitz und das neue Kunden-Trainingscenter seiner grössten Division GF Piping Systems investiert. Die neuen Räume wurden jetzt feierlich eingeweiht.

GF hat den neu gestalteten Hauptsitz und das neue Kunden-Trainingscenter seiner grössten Division, der GF Piping Systems, eingeweiht. An der feierlichen Einweihungszeremonie in Schaffhausen nahmen am Freitag rund 100 Gäste teil. 

Laut einer Medienmitteilung des Unternehmens hat GF die Gesamterneuerung mit dem Ziel realisiert, den offenen Austausch und die Zusammenarbeit unter den Mitarbeitenden zu fördern. So solle die Innovationskraft des Unternehmens gestärkt werden. „Innovation gedeiht am besten, wo frei und offen diskutiert wird“, erklärt der Präsident von GF Piping Systems, Joos Geginat. „Solche Dialoge auch durch bauliche Massnahmen zu fördern, war uns ein Kernanliegen.“

In 18 Monaten Bauzeit sind auf 3000 Quadratmetern Fläche neue Büros, Co-Working-, Team- und Projekträume sowie ein Trainingscenter mit modernen Schulungsräumen und einem Showroom entstanden. Auch den Minergie-Standard erfüllt das Gebäude dank einer neu installierten Photovoltaikanlage. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf rund 20 Millionen Franken. Dies sei ein klares Bekenntnis zum Standort, so CEO Andreas Müller in seiner Eröffnungsrede: „GF wurde vor 217 Jahren hier in Schaffhausen gegründet. Wir sind stolz auf diese Herkunft und auf unsere Geschichte.“

Regierungsrat Christian Amsler zeigte sich „stolz, dass GF so stark mit Schaffhausen verbunden ist“. Diese Investition sei angesichts der globalen Herausforderungen alles andere als selbstverständlich. mm 

Aktuelles im Firmenwiki