DOS verkauft Rettungsapp an Rega

15. November 2022 10:01

Mendrisio TI/Kloten ZH - Die DOS-Gruppe hat ihre Rettungs- und Notfallanwendung Momentum sowie den dazugehörigen Unternehmensteil an die Schweizerische Rettungsflugwacht Rega veräussert. Ab jetzt werden die Software­produkte des IT-Unternehmens von der neuen Rega-Firma sureVIVE weiterentwickelt.

Die Schweizerische Rettungsflugwacht Rega übernimmt von der Tessiner IT-Firma DOS die Softwareprodukte Momentum, ArvaDOS und DriveOnStreet. Ausserdem kauft sie den zugehörigen Unternehmensteil. Dieser trägt neu den Namen sureVIVE SA und ist am DOS-Sitz in Mendrisio angesiedelt. Dort werden einer Medienmitteilung von DOS zufolge die Produkte und das Entwicklungsteam in Zukunft weiter ausgebaut.

Momentum ist eine Rettungs- und Notfallanwendung. Sie kam 2014 auf den Markt und wird seit vielen Jahren in 16 Schweizer Kantonen eingesetzt. Seit dem vergangenen Jahr alarmiert die Rega-Einsatzzentrale mit einer weiteren Implementierung der Software Momentum die Alpine Rettung Schweiz des Schweizer Alpen-Clubs, wenn Helikopter-Crews in schwierigem Gelände Unterstützung benötigen.

DOS wurde 2001 von Stefano Doninelli in der Gemeinde Arzo gegründet, die heute zu Mendrisio gehört. Er ist auch Präsident des Verwaltungsrats und bleibt alleiniger Gesellschafter seiner Gruppe. Daneben ist Doninelli im Rettungswesen tätig und der Kopf hinter den Rettungsapps. Er wird künftig zusätzlich zu seinen bisherigen Funktionen bei der DOS-Gruppe dem Verwaltungsrat der sureVIVE SA angehören und für die Innovation verantwortlich zeichnen. mm

Aktuelles im Firmenwiki