Zwei Zuger Firmen gehören zu den besten Arbeitgebern

15. Mai 2020 08:01

Cham/Baar ZG - Das IT-Unternehmen UMB AG und die Pharmafirma AbbVie sind von Great Place to Work Switzerland zu zwei der drei besten Arbeitgeber der Schweiz ernannt worden. Auch die Beratungsfirma CSP AG aus St.Gallen gehört zu den Gewinnern.

Great Place to Work Switzerland hat seine Ranglisten der besten Arbeitgeber in der Schweiz veröffentlicht. Dabei sind die bewerteten Firmen in drei Kategorien eingeteilt worden: Large (mehr als 250 Mitarbeitende), Medium (50 bis 249 Mitarbeitende) und Small (20 bis 49 Mitarbeitende).

In der Kategorie Large hat sich die UMB AG aus Cham durchgesetzt. „Diese Auszeichnung bedeutet uns sehr viel“, wird CEO Matthias Keller in einer Mitteilung seiner Firma zitiert. „Wir sind enorm stolz, dass wir unseren Teamspirit und unsere einmalige Unternehmenskultur auch mit unserem Wachstum bewahren können.“ Für UMB ist es nämlich bereits das vierte Mal, dass das Unternehmen zuoberst aufs Treppchen steigt. Aber zum ersten Mal in der Kategorie Large. Die Bewertungen sind auf Basis von Meinungsäusserungen von insgesamt mehr als 17'000 Mitarbeitenden zustande gekommen. UMB hat dabei einen sogenannten Trust Index von 97 Prozent erreicht.

Mit AbbVie stammt auch der Gewinner der Kategorie Medium aus dem Kanton Zug. Das Pharmaunternehmen beschäftigt am Schweizer Hauptsitz in Baar rund 170 Mitarbeitende. 94 Prozent von ihnen sagen, dass AbbVie ein guter Arbeitsplatz sei, an welchem sie als vollwertiges Mitglied behandelt werden und dass sie stolz sind, anderen zu erzählen, dass sie dort arbeiten. In der Kategorie Small hat sich die Beratungsfirma CSP AG aus St.Gallen als Gewinner durchgesetzt. jh

Aktuelles im Firmenwiki