PAR übernimmt Menu Technologies

12. August 2022 12:04

Zug/New Hartford - Menu Technologies wird Teil der im US-Bundesstaat New York ansässigen PAR Technology Corporation. Die schnell wachsende Omnichannel-Bestelllösung für internationale Restaurantmarken aus Zug soll das datengesteuerte Dienstleistungsangebot für Restaurants von PAR vervollständigen.

PAR, ein nordamerikanischer Anbieter für einheitliche datengesteuerte Lösungen für das Restaurantmanagement, übernimmt das Unternehmen Menu Technologies aus Zug. Mit der Integration von dessen Online-Bestellkomponente schliesst PAR eine Lücke in seinem Angebot. Eigenen Angaben zufolge nutzen mehr als 100'000 Restaurants in mehr als 110 Ländern die Dienstleistungen von PAR.

„Heutzutage werden Restaurants mit einer Vielzahl unterschiedlicher Technologien überschwemmt, die weder die Konnektivität noch die Funktionalität einer einheitlichen Lösung bieten“, wird PAR-CEO Savneet Singh in einer gleichlautenden Medienmitteilung beider Unternehmen zitiert. Mit der Übernahme von Menu stehe Restaurants nun „ein einheitliches, datengesteuertes Netzwerk zur Verfügung, das von der Bestellung über die Zubereitung bis hin zur Lieferung reicht“.

Menu Technologies wird als eine der am schnellsten wachsenden, modernen Omnichannel-Bestelllösungen für Restaurantmarkten bezeichnet. Der gemeinsame Kundenstamm umfasst nun auch Marken wie dean & david und Vapiano. „Als aktive Kunden der Marken PAR und Menu können wir bestätigen, dass diese Funktion den Betreibern einen enormen Mehrwert bieten wird“, heisst es von der Gesellschaft McWin, Investor bei beiden genannten Marken.

Marlon Koch, Mitgründer und CPO von Menu, freut sich darauf, „Teil einer einheitlichen Lösung zu werden, die die Restauranttechnologie wirklich revolutioniert und Unternehmensmarken auf allen Kontinenten unterstützt“. mm

Aktuelles im Firmenwiki