Kardex beteiligt sich an Rocket Solution

10. August 2020 10:31

Zürich - Kardex hat eine Beteiligung am bayerischen Start-up Rocket Solution erworben. Der Zürcher Spezialist für Lagerlogistik erweitert damit seine Kapazitäten um automatische Lager- und Bereitstellungssysteme der neuesten Generation.

Die Kardex Holding AG investiert weiter in die Supply Chain und die Digitalisierung. Der Lagerlogistiker beteiligt sich am Start-up Rocket Solution. Das Jungunternehmen mit Sitz in Unterhaching bei München entwickelt innovative, standardisierte automatische Lager- und Bereitstellungssysteme der neuesten Generation.

Diese Systeme bestehen aus dynamischen Lagerfahrzeugen (Rocket Shuttles), die sich innerhalb eines Regals bewegen und die zu lagernden Behälter und Tablare an den Schnittstellen des Systems bereitstellen. Offene IoT (Internet der Dinge)- und Internet-Schnittstellen ermöglichen laut einer Medienmitteilung eine einfache Integration in Gesamtsysteme.

„Mit der Technologie der Rocket Solution geht Kardex einen weiteren Schritt hin zu standardisierten Sub-Systemen und erweitert ihr Portfolio im strategisch wichtigen Leichtgutbereich“, erklärt Kardex-CEO Jens Fankhänel. „Durch die Beteiligung an diesem junge, innovativen Unternehmen erwarten wir auch neue Impulse für Kardex speziell für die Umsetzung unserer IoT-Strategie.“ mm

Aktuelles im Firmenwiki