Swiss Wood Solutions will im Kanton Uri wachsen

01. Juli 2022 12:45

Altdorf - Swiss Wood Solutions siedelt sich im Kanton Uri an. Hintergrund des Umzugs sind Wachstumspläne der 2016 eingerichteten Ausgründung von Eidgenössischer Technischen Hochschule Zürich und Empa. Das Jungunternehmen ist auf die Entwicklung nachhaltiger, holzbasierter Produkte spezialisiert.

Die Swiss Wood Solutions AG wird sich noch in diesem Monat im Kanton Uri ansiedeln, informiert die kantonale Volkswirtschaftsdirektion in einer Mitteilung. Das 2016 als Ausgründung von Eidgenössischer Technischer Hochschule Zürich (ETH) und Eidgenössischer Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa) gegründete Unternehmen habe sich aufgrund von Wachstumsplänen entschlossen, seinen Sitz in Dübendorf ZH für einen neuen Standort mit grösseren Räumlichkeiten aufzugeben, heisst es dort weiter. „Ausschlaggebend für die Standortwahl waren unter anderem die wirtschaftlichen Entwicklungen im Kanton Uri, die vorhandenen Räumlichkeiten und das stark ausgebaute Bahnangebot zu den Wirtschaftszentren im Norden und Süden“, wird Patrick Steiner, CFO & Corporate Development Manager der Swiss Wood Solutions AG, in der Mitteilung zitiert. 

Swiss Wood Solutions ist auf die Entwicklung nachhaltiger, holzbasierter Produkte spezialisiert. Das Jungunternehmen hat unter anderem eine nachhaltige Alternative zu tropischen Hölzern für Musikinstrumente und holzbasierte Alternativen für Bezahl- oder Kundenkarten aus Plastik entwickelt.

„Die Tätigkeiten der Swiss Wood Solutions AG als Entwicklerin von innovativen Holzprodukten und als Firma im Bereich Präzisionstechnik decken sich gut mit den Schwerpunktthemen der Wirtschaftsförderung“, erläutert Uris Volkswirtschaftsdirektor Urban Camenzind. „Die Swiss Wood Solutions AG bringt zudem weiteres Knowhow im Bereich der Nachhaltigkeit in den Kanton Uri, etwa bei der Erforschung neuer Verwendungszwecke für einheimisches Holz“. hs 

Aktuelles im Firmenwiki