Acronis und das SIT treten mit einem gemeinsamen Team bei der Roborace-Meisterschaft an. Bild: zVg/Acronis

Acronis und SIT treten an Rennen für autonome Stromautos an

24. September 2020 10:00

Schaffhausen - Das Schaffhausen Institute of Technology (SIT) und die Softwarefirma Acronis treten mit einem eigenen Team an der Roborace an. Dabei handelt es sich um eine internationale Meisterschaft für autonome Elektrorennfahrzeuge.

Das Schaffhausen Institute of Technology (SIT) hat gemeinsam mit der Schaffhauser Softwarefirma Acronis ein Roborace-Team gegründet, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Das Team nimmt an der aktuellen Beta-Saison der Roborace-Meisterschaft teil, welche am 24. September startet. Bei der Rennserie für autonome Stromfahrzeuge treten alle Teams mit dem gleichen Fahrzeugtyp an. Sie programmieren aber alle ihre eigenen Algorithmen für die Steuerung der Rennautos.

Die Rennen finden den Angaben zufolge auf echten Rennstrecken statt. Das Team von Acronis und dem SIT wird die Prozesse aufgrund der Corona-Reisebeschränkungen diesmal online über die Roborace Race Control-Plattform überwachen.

„Sport beschleunigt die Entwicklung der Mobilitätstechnologien“, erklärt Ilya Shimchik, Chef des gemeinsamen Teams von SIT und Acronis. „Wir sind stolz darauf, mit KI- und Machine Learning-Lösungen, die extrem zuverlässige Berechnungen anstellen können, die Grenzen des autonomen Fahrens zu verschieben“, fügt er hinzu. Shimchik gibt sich überzeugt, dass sein Team über die nötigen Technologien verfügt, um „gegen die Weltbesten gewinnen zu können“.

Roborace ist den Angaben zufolge die weltweit erste Rennserie für autonome Elektrofahrzeuge. Sie wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, die Entwicklung von autonomer Software zu beschleunigen. Acronis in diesem Jahr auch  zum offiziellen Cyber Protection-Partner von Roborace, wie aus der Mitteilung hervorgeht. In diesem Zusammenhang wird das Schaffhauser Unternehmen seine Lösungen für die Cybersicherheit beim Rennen zur Verfügung stellen.

Das SIT wurde 2019 gegründet und fokussiert sich auf ausgewählte Bereiche der Computer- und Softwarewissenschaften. Initiiert wurde die Universität von Sergej Beloussov, dem Gründer von Acronis. Von ihm stammen auch die grössten Investitionen in das SIT. Das Hochschulprojekt wird aber auch vom Kanton mitfinanziert. ssp

Aktuelles im Firmenwiki