Davos Klosters lockt mit neuem Ferienpaket in die Berge

14. Mai 2020 12:48

Davos - Die Destination Davos Klosters lanciert für den Sommer eine neue Buchungsmöglichkeit für Feriengäste. Dabei werden Pakete nach individuellen Wünschen geschnürt. Die Destination setzt damit weiterhin auf Mehrwert statt Rabatte.

Nach dem Lockdown bereitet sich die Destination Davos Klosters auf die Sommersaison vor. Sie hat eine neue Angebots-und Medienstrategie definiert. Teil dieser Strategie ist auch eine neue Buchungsmöglichkeit, wie aus einer Mitteilung hervorgeht. Gäste können dabei über eine Internetseite ihre Ferienwünsche, ihre Reisedaten sowie ihren Budgetrahmen eingeben. Auf Basis dieser Informationen erstellen Mitarbeitende der Destination Davos Klosters ein individualisiertes Ferienpaket.

Das Angebot sei eine Fortführung der Mehrwertstrategie, welche die Destination bereits seit Jahren verfolgt, erklärt CEO Reto Branschi. Das Rezept geht seiner Ansicht nach auf. „Weder nach der Finanzkrise 2008 noch nach der Wechselkurskrise 2015 musste sich Davos Klosters auf Rabattschlachten einlassen“, so Branschi.

Die Destination geht davon aus, dass Feriengäste dank des individualisierten Pakets auch mehr Inhalte auf sozialen Netzwerken teilen werden. „Wenn wir unsere Gäste überraschen, werden sie das auch ihren Freunden zeigen“, so Branschi. ssp

Aktuelles im Firmenwiki