Flughafen Zürich hat erste klimaneutrale Taxiflotte

06. März 2020 12:11

Kloten ZH - Kunden des Flughafens Zürich können jetzt klimaneutrale Taxis benutzen. Die Flotte von Airport Taxi Zürich besteht vornehmlich aus Hybrid- und Wasserstofffahrzeugen. Eine App halbiert die Fahrpreise.

Seit Januar sind 110 neue, weisse Taxis für den Flughafen Zürich unterwegs. Sie gehören zu Airport Taxi Zürich, der neuen Betreiberin der offiziellen Taxistände. Das Transportunternehmen setzt auf einen klimaschonenden Betrieb und ist damit nach eigenen Angaben Pionierin in der Schweiz. 

Laut Medienmitteilung besteht die Flotte aus 80 Hybridfahrzeugen, 20 Dieselautos und zehn Taxis, die mit Wasserstoff betrieben werden. Ziel sei es, langfristig die ganze Flotte durch Wasserstofffahrzeuge zu ersetzen. Bis es so weit ist, kompensiere Airport Taxi Zürich den CO2-Ausstoss ihrer Taxis in Zusammenarbeit mit der Stiftung myclimate. „Wir unterstützen diese Initiative zum Klimaschutz sehr“, sagt der Leiter Umweltschutz der Flughafen Zürich AG, Emanuel Fleuti. „Die Emissionsreduktionen passen zu unserer Strategie, nicht nur unsere eigenen Emissionen zu senken, sondern auch unsere Partner dazu zu motivieren.“

Buchen lassen sich diese Taxis über die Internetseite oder eine App. Eine App ermöglicht, dass die Fahrer auch auf dem Weg zurück zum Standplatz Personen befördern können. Für die Kunden gebe es diese Fahrten an den Flughafen zum halben Preis. Für Airport Taxi Zürich bedeute es eine Reduktion unökologischer Leerfahrten.

„Die neuen Airport Taxis zeigen, dass ein moderner und professioneller Taxiservice auch im heutigen Markt seinen Platz hat“, wird der Verwaltungsratspräsident von Airport Taxi Zürich, Rudolf O. Schmid, in der Medienmitteilung zitiert. mm

Aktuelles im Firmenwiki