Nestlé führt pflanzliche Alternative zu Thon ein

21. August 2020 11:54

Vevey VD - Nestlé hat die Einführung eines pflanzlichen Ersatzprodukts für Thunfisch angekündigt. Es kommt zuerst in der Schweiz auf den Markt. Weitere Alternativen für Fisch und Schalentiere sind nach Unternehmensangaben bereits in der Entwicklung.

Nestlé hat angekündigt, die pflanzliche Alternative zu Thon namens Sensational VUNA auf den Markt zu bringen. Das Kühlprodukt werde zuerst in der Schweiz eingeführt, so der Chef von Nestlé Schweiz, Eugenio Simioni in einer Medienmitteilung. Diese Erweiterung des Angebots sei „ein weiteres Beispiel für die Innovationskraft von Nestlé in der Schweiz sowie für die aussergewöhnlichen Fähigkeiten und das Know-how, über die wir bei Nahrungsmitteln und Ernährung verfügen“. 

Der Durchbruch für die Herstellung der pflanzlichen Thunfisch-Alternative sei in der Schweiz erfolgt. Im Nestlé-Forschungszentrum in Lausanne wurde ein spezielles Extrusionsverfahren entwickelt, das auch hier Anwendung findet. Um die schnelle Markteinführung zu begünstigen, wird das Produkt in der Nestlé-Forschungseinheit im deutschen Singen produziert, die auf die Entwicklung von pflanzenbasierten Produkten spezialisiert ist. Das Unternehmen bietet bereits pflanzliche Alternativen zu Hackfleisch, Würstchen, Aufschnitt, Chicken Nuggets und Hühnerfilets an.

Das neue Produkt besteht aus „nur sechs pflanzlichen Zutaten“ und sei reich an Erbsenprotein, „einer der umweltfreundlichsten Quellen für pflanzliches Protein“. Es enthalte alle essentiellen Aminosäuren und sei frei von künstlichen Farb- und Konservierungsstoffen.

Es wird in der Schweiz am 24. August unter der Marke Garden Gourmet eingeführt und sowohl als gekühltes Produkt im Glas als auch in einigen Geschäften als Thunfisch-Sandwich auf pflanzlicher Basis angeboten. mm

Aktuelles im Firmenwiki