Die drei Gründer von Planted. (Bild: Plandet)

Planted pflanzt Hühner

08. Juli 2019 11:35

Zürich - Das Zürcher Jungunternehmen Planted entwickelt Fleischersatz aus pflanzlichen Proteinen. Ihr Poulet aus Erbsen kommt seinem tierischen Vorbild verblüffend nahe und wird bereits in zehn Restaurants in der Schweiz angeboten.

Planted hat sich zum Ziel gesetzt, Fleisch zu entwickeln, das nicht von Tieren stammt, sondern aus pflanzlichen Proteinen hergestellt wird, erläutert die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH) in einer Mitteilung. Sie unterstützt das Zürcher Jungunternehmen über ein Pioneer Fellowship mit Wissen und Infrastruktur. Die weltweite Fleischproduktion verbraucht Land und Futter und ist für 18 Prozent der globalen Treibhausgase verantwortlich, wird in der Mitteilung weiter erläutert. „Deshalb wollen wir den Konsumentinnen und Konsumenten ein umweltfreundliches und tiergerechtes Ersatzprodukt anbieten“, wird Lukas Böni, einer der drei Gründer von Planted, in der Mitteilung zitiert. Dem Lebensmittelwissenschaftler ist dabei besonders wichtig, dass das pflanzliche Ersatzprodukt „auch den kulturellen Aspekt des Fleischverzehrs bedient, indem es vor allem gut schmeckt“.

Ein erstes Produkt hat Planted bereits zur Marktreife entwickelt. Ihr Planted Chicken wird aus einem Teig aus Erbsenprotein und Wasser hergestellt, der durch eine Düse gedrückt wird. „Dabei müssen wir die Fliesseigenschaften des Teigs genau kontrollieren, um die für Hühnerfleisch charakteristische Faserung zu erhalten“, erläutert Boni. Das Ergebnis komme „seinem Vorbild in Aussehen, Textur und Geschmack verblüffend nahe“, schreibt die ETH in der Mitteilung.

Aktuell kann Planted Chicken nur in zehn ausgewählten Restaurants in Zürich, Luzern und Genf verkostet werden. Das Netz soll jedoch Schritt für Schritt vergrössert werden. Gleichzeitig arbeiten Boni und seine Kollegen an der Entwicklung weiterer pflanzlicher Fleischprodukte. Denn im Prinzip erlaube es die Technologie, auch die Proteinfasern anderer Fleischarten zu imitieren, heisst es in der Mitteilung. hs 

Aktuelles im Firmenwiki