Designer und Forscher Joël Hügli arbeitet an Ansätzen für die Wiederverwertung von Matratzen. Bild: zVg

Ecomade führt Matratzen zurück in den Kreislauf

27. Dezember 2023 11:42

Bern/Luzern - Rund 1 Million Matratzen landen in der Schweiz jährlich in der Kehrichtverbrennung. Das Forschungsprojekt Ecomade arbeitet an Ansätzen, die eine Wiederverwertung ermöglichen. Nun ist es für den Green Concept Award nominiert worden.

In Europa werden jährlich 35 Millionen Matratzen entsorgt. In der Schweiz landen etwa 1 Million im Jahr in der Kehrichtverbrennung. Diese Fakten haben Designer und Forscher Joël Hügli dazu motiviert, im Rahmen einer Master-Arbeit an der Hochschule Luzern neue Ansätze für die Wiederverwertung von Matratzen zu suchen. Dabei hat er das Forschungsprojekt Ecomade ins Leben gerufen, welches im November 2023 mit dem Design Preis Schweiz 2023 ausgezeichnet wurde.

Ecomade bietet Ansätze für die Produktion von kreislauffähigen Matratzen. Das Projekt zeigt es auf, an welchen Stellen Innovation nötig ist, um eine höhere Rückgewinnungsrate zu ermöglichen. Dabei wird deutlich, dass es nicht unbedingt neue Materialien braucht, um nachhaltige Effekte zu erzielen.

Im Dezember ist Ecomade auch für den Green Concept Award 2024 nominiert worden. Dieses unterstützt junge Designerinnen und Designer sowie Start-ups bei der Entwicklung von nachhaltigen Produkten. Unter anderem erhalten ausgewählte Projekte Coaching von der IKEA Stiftung. Interessierte können bis zum 14. Januar digital ihre Stimme für nominierte Projekte abgeben. ce/ssp

Aktuelles im Firmenwiki