Das textile Obermaterial des neuen Eigenmarken-Schuhs von Lidl besteht aus wiederverwertetem Plastik. Bild: obs/LIDL Schweiz

Lidl lanciert Schuhe aus wiederverwertetem Plastik

20. Juli 2020 12:30

Weinfelden TG - Lidl nimmt einen Eigenmarken-Schuh in sein Sortiment auf, der zum Teil aus wiederverwertetem Plastik hergestellt wird. Ein Viertel des rezyklierten Plastiks stammt dabei von Plastikflaschen, die in Küstenregionen in Asien gesammelt wurden.

Lidl Schweiz engagiert sich für die Reduktion von Plastik und für die Nutzung wiederverwerteten Plastiks, informiert der Discounter in einer Mitteilung. Dazu hat das Unternehmen die Plastikstrategie REset Plastic erarbeitet. In ihrem Rahmen will Lidl bis 2025 seine Eigenmarken so weit wie möglich wiederverwertbar gestalten und unternehmensweit 20 Prozent weniger Plastik verbrauchen. Zudem bemüht sich das Unternehmen, weniger Plastikabfall in die Umwelt gelangen zu lassen und Plastikabfälle nach Möglichkeit der Wiederverwertung zuzuführen.

Im Rahmen seiner Plastikstrategie hat Lidl nun einen speziellen Eigenmarken-Schuh lanciert. Das textile Obermaterial des ab Montag in allen Schweizer Lidl-Filialen erhältliche Schuhs bestehe aus wiederverwertetem Plastik, informiert Lidl in der Mitteilung. Dabei stammen 25 Prozent dieses Plastiks aus alten Flaschen, die in Küstenregionen in Asien eingesammelt wurden. Aus den gesammelten und gereinigten PET-Flaschen wird ein Garn hergestellt. Für die Herstellung des textilen Obermaterials der neuen Schuhe werde ausschliesslich derartiges Garn verwendet, schreibt Lidl. hs

Aktuelles im Firmenwiki