ZHAW spannt mit Swisspeers zusammen

08. Juli 2019 13:56

Winterthur - Das Institut für Financial Management der ZHAW geht eine Kooperation mit dem Fintech-Unternehmen Swisspeers ein. Die beiden Partner wollen Wachstumsfinanzierungen für KMU aufgleisen helfen.

„Das Institut für Financial Management (IFI) beschäftigt sich mit praxisrelevanten Fragen rund um die Rechnungslegung, Controlling, Auditing sowie Corporate Finance und Corporate Banking“, erläutert das Institut der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) auf seinem Internetportal. Im Rahmen eines Innosuisse-Projekts spannt das IFI nun mit dem Jungunternehmen Swisspeers zusammen. Das Winterthurer Fintech-Unternehmen vermittelt Firmenkredite über Schwarmfinanzierung. Dazu bringt Swisspeers „Unternehmen mit Finanzierungsbedarf“ mit „Investoren mit Anlagebedarf“ zusammen, schreibt das Fintech auf seinem Internetportal.

Das Ziel der Zusammenarbeit sei es, „Wachstumsfinanzierungen für KMU weiter zu vereinfachen und individuell zugeschnittene Lösungen anzubieten“, erläutern die beiden Partner in einer gemeinsamen Mitteilung. Im Zentrum der Aktivitäten soll dabei eine „schnelle, unkomplizierte und individuelle Kapitalaufnahme“ stehen. hs

Aktuelles im Firmenwiki