WISeKey bringt Impfausweis auf die Blockchain

07. Januar 2021 09:41

Genf/Zug - Die Cybersicherheitsfirma WISeKey integriert eine digitale Gesundheitskarte in ihre Blockchain-App. Diese soll auch als Impfausweis in der Corona-Krise dienen. WISeKey arbeitet dafür mit Behörden und Gesundheitsorganisationen zusammen.

WISeKey wertet ihre App namens MyWISeID auf. Die zum Nachweis der digitalen Identität dienende Anwendung soll neu auch eine Gesundheitskarte beinhalten, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Dort sollen wichtige medizinische Details der Nutzer verschlüsselt gespeichert werden. Zu solchen Daten gehören Blutgruppe oder Allergien, aber auch Ergebnisse von offiziellen COVID-19-Tests und Impfungen gegen das Virus.

Die Blockchain-Gesundheitskarte soll Behörden helfen, die Gesundheitsrisiken während der Deeskalationsphase der Pandemie zu kontrollieren. In diesem Zusammenhang arbeitet WISeKey eigenen Angaben zufolge auch mit Behörden verschiedener Länder sowie Gesundheitsorganisationen zusammen. Das Unternehmen profitiere hierbei auch von der Nähe zur Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Genf, wie CEO Carlos Moreira in einem Interview mit TD Ameritrade Network erklärt. ssp

Aktuelles im Firmenwiki