Wirtschaftspodium begrüsst neue Redner

Spuhler, Verwaltungsratspräsident von Stadler Rail, muss seine Teilnahme am Wirtschaftspodium Limmattal (Wipo) wegen einer Rückenoperation absagen. Er war für die Veranstaltung am 7. November in der Umwelt Arena für das Keynote-Referat vorgesehen. Der Programmpunkt wird nun von drei Persönlichkeiten übernommen, wie die Veranstalter in einer Medienmitteilung informieren.

So werden die Regierungsräte Silvia Steiner (Kanton Zürich) und Markus Dieth (Kanton Aargau) über die Wirtschaft und Entwicklung aus kantonaler Sicht referieren. Der frühere CEO des Bauunternehmens Implenia, Anton Affentrager, hält das Keynote-Referat. Werner Kieser, Gründer von Kieser Training, Roger Nitsch, Gründer & CEO der Neurimmune Holding AG, Carlo Centonze, CEO und Mitgründer von HeiQ Materials AG, sowie der Unternehmer und Musiker Dieter Meier werden zudem unter dem Thema „Limmat Valley – eine Erfolgsgeschichte?“ Moderator Stephan Klapproth ihre Geschichte erzählen.

Das Wirtschaftspodium wird in diesem Jahr einen neuen Teilnehmerrekord erreichen. Bislang haben sich bereits 900 Personen angemeldet. jh