Wirtschaft expandiert weiter stark

30. Juli 2021 11:25

Zürich - Die Wirtschaft befindet sich weiterhin auf einem starken Expansionskurs. Insbesondere die Aussichten für das Gastgewerbe und andere Dienstleistungen verbessern sich, zeigt eine Auswertung der Konjunkturforschungsstelle der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich.

Das Konjunkturbarometer der Konjunkturforschungsstelle (KOF) der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich ist im Juli weiter unter seinen Hochpunkt im Mai gefallen. Im längerfristigen Vergleich befindet sich das Barometer aber weiterhin auf einem überdurchschnittlich hohen Stand, heisst es in einer Medienmitteilung.

Dies deute auf eine überaus günstige Konjunkturentwicklung in den kommenden Monaten hin. Insbesondere im Gastgewerbe und den übrigen Dienstleistungen verbessere sich die Prognose. Das hohe Tempo der vergangenen Monate könne die Wirtschaft zwar nicht beibehalten. Dennoch befinde sie sich auf Erholungskurs von der Corona-Krise und expandiere weiter stark.

Etwas weniger positiv als noch im Juni sei die Geschäftslage für das verarbeitende Gewerbe. So fielen die Branchenindikatoren besonders im Metallbereich, in der Elektroindustrie sowie im Bereich Chemie, Pharma und Kunststoffe ab. Auch die Perspektiven für die Auslandsnachfrage, das Baugewerbe, Finanz-​ und Versicherungsdienstleister und den privaten Konsum verzeichnen Rückgänge. Insgesamt bewege sich das KOF-Konjunkturbarometer mit 129,8 Zählern aber auch im Juli weiter auf einem überdurchschnittlich hohen Wert. ko

Aktuelles im Firmenwiki