Weltausstellung stösst auf grosses Interesse

09. November 2021 10:18

Dubai - Die Expo 2020 in Dubai hat ihre Tore Anfang Oktober geöffnet. Seither hat sie bereits rund 3 Millionen Besuchende angezogen. Die Weltausstellung bietet auch einen Begegnungsort für Staatschefs. Bundespräsident Guy Parmelin ist bereits vor Ort gewesen.

Die Expo 2020 in Dubai stösst auf grosses Interesse: Seit der Eröffnung Anfang Oktober haben bereits knapp 3 Millionen Personen die Weltausstellung besucht, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Die Anzahl der virtuellen Besuche liegt bereits über 14 Millionen.

Die Weltausstellung läuft noch bis Ende März 2022. Es präsentieren sich insgesamt 190 Länder. Die Veranstaltung bietet dabei auch einen Treffpunkt für Staatspräsidenten und Minister. Bundespräsident Guy Parmelin ist anlässlich des Schweizer Nationentags am 29. Oktober nach Dubai gereist.

Insgesamt sei das Interesse an der Expo grösser als vor einigen Monaten erwartet, heisst es seitens des Swiss Business Councils Dubai & Northern Emirates. Die Auslastung der Hotels sei entsprechend stark angestiegen. Auch insgesamt sei ein Aufschwung in der Geschäftswelt in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu spüren. So würden etwa mehrere  international tätige Unternehmen ihre Quartalstreffen in den Golfstaat verlegen. ssp

Aktuelles im Firmenwiki