Webinar geht auf Cradle to Cradle ein

23. Juni 2020 13:37

Bremgarten BE - NextGenerations führt am Donnerstag ein Webinar zum Thema Cradle to Cradle durch. Dabei erläutern Albin Kälin, Manuel Schweizer, Markus Vögeli und andere die Anwendungen und die Vorteile zertifizierter kreislauffähiger Produkte.

Cradle to Cradle gehört zu den anspruchsvollsten Konzepten der Kreislaufwirtschaft. Wer seine Produkte mit den entsprechenden Zertifikaten auszeichnen lassen will, muss nachweisen können, dass alle Bestandteile entweder im technischen Kreislauf gehalten oder sicher wieder in den biologischen Kreislauf zurückgeführt werden können. Albin Kälin, Gründer und CEO von EPEA Switzerland, war in den 90er Jahren der erste, der Cradle to Cradle industriell angewandt hat. Heute berät und zertifiziert seine Firma andere Unternehmen bei der Anwendung des Konzepts. 

Kälin wird Cradle to Cradle am Webinar präsentieren, dass der Verein NextGenerations am Donnerstag von 14 bis 16.30 Uhr durchführt. Manuel Schweizer von Ocean Safe im nordrhein-westfälischen Krefeld geht dabei auf die Anwendungen des Konzepts bei Textilien ein, Markus Vögeli von der Vögeli AG in Langnau BE auf Anwendungen in der Druckbranche. Olaf Holstein, Gründer und Präsident von NextGenerations, stellt das Konzept in den Zusammenhang nachhaltiger Geschäftsmodelle insgesamt.

Anmeldungen zum Webinar sind über die Internetseite von NextGenerations möglich. stk

Aktuelles im Firmenwiki