Das Wagi-Museum schliesst bis zum Umzug in grössere Räumlichkeiten. Bild: zVg

Wagi-Museum bleibt 2020 geschlossen

04. Mai 2020 13:19

Schlieren ZH - Das Wagi-Museum wird in diesem Kalenderjahr trotz der Lockerungen nicht mehr öffnen. Stattdessen will es seinen Umzug in grössere Räumlichkeiten vorantreiben und dort im Januar 2021 wieder Besucher empfangen.

Aktuell stehen dem Wagi-Museum knapp 100 Quadratmeter Ausstellungsfläche zur Verfügung. Daher stehen die geltenden Hygiene-Massnahmen des Bundes einer Öffnung entgegen, auch wenn ab dem 11. Mai die ersten Museen wieder öffnen dürfen. Das Wagi-Museum wird daher im Kalenderjahr 2020 nicht mehr öffnen, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht.

Der Verein WAGI Schlieren, Betreiber des Wagi-Museums, will die Zeit stattdessen nutzen, um den Bezug grösserer Räumlichkeiten voranzutreiben. Dabei handelt es sich um eine Liegenschaft an der Wagistrasse 15. Dies habe die Gewerbe- und Handelszentrum AG Schlieren (GHZ) der Stadt Schlieren bereits Anfang Jahr „zur Miete für das Museum angeboten“, wie es in der Mitteilung heisst.

Die Stadt Schlieren müsse noch über das Angebot entscheiden. Im Falle einer positiven Entscheidung könne der Verein noch Mitte Jahr mit dem Einzug des Museums beginnen und den Betrieb im Januar 2021 wieder aufnehmen. Sollte es diesbezüglich nicht zu einer Einigung kommen, „würde das wohl das Ende des jungen Museums mit sich ziehen, da es aus Platzgründen bereits jetzt schon nicht auf Massnahmen reagieren kann“, so das Wagi-Museum. Dieses wird nun sein Online-Angebot erweitern. jh

Aktuelles im Firmenwiki