Vögeli bietet kreislauffähige Tasche für Masken an

28. Oktober 2020 13:54

Langnau BE - Die Vögeli AG hat neu eine Aufbewahrungsmöglichkeit für mehrfach genutzte Hygienemasken im Angebot. Die faltbare Maskbag aus kreislauffähigem Material soll die Lebensdauer einer Maske erhöhen, sie vor Mikrorissen und ihre Träger vor einer Kontamination bewahren.

Die auf Marketingproduktion und Druck spezialisierte Firma Vögeli AG bietet laut einer Mitteilung neu ihre Maskbag für Hygienemasken an, die ihre Träger kurzzeitig nicht benutzen. Die faltbaren Kartons sollen die Masken vor Beschädigungen durch Mikrorisse schützen, die beim starken Knittern in der Hosen- oder Handtasche auftreten können. So könnten sie bedenkenlos mehrfach verwendet werden, schreibt das Unternehmen auf seiner Internetseite. Ausserdem soll sie ihre Träger davor bewahren, mit der eventuell kontaminierten Vorderseite in Berührung zu kommen. 

Die Maskbag zählt zu Vögelis sogenannten Pureprint-Offsetprodukten, die wiederverwertbar und kompostierbar sind. Sie tragen das Cradle to Cradle-Zertifikat für kreislauffähiges Material in Gold. Die Maskbag ist in verschiedenen Farben erhältlich und lässt sich etwa mit Firmenlogos individualisieren. mm

Aktuelles im Firmenwiki