Verein soll Cyberresilienz des Finanzplatzes steigern

06. April 2022 15:05

Bern - Das Swiss Financial Sector Cyber Security Centre ist am 5. April gegründet worden. Der neue Verein soll die Zusammenarbeit zwischen Finanzinstituten und Behörden im Kampf gegen Cybergefahren stärken. Gründungsmitglieder sind Verbände, Banken und Versicherungen.

Im Beisein von Bundesrat Ueli Maurer ist am 5. April der Verein Swiss Financial Sector Cyber Security Centre (Swiss FS-CSC) gegründet worden, informiert das Eidgenössische Finanzdepartement (EFD) in einer Mitteilung. Die Gründung geht auf eine Empfehlung des Delegierten des Bundes für Cybersicherheit, Florian Schütz, zurück, der zufolge Strukturen für die Absicherung des Schweizer Finanzplatzes gegen Cybervorfälle geschaffen werden sollten. Der Swiss FS-CSC soll dabei vor allem den Informationsaustausch zwischen den Akteuren am Schweizer Finanzmarkt stärken.

Darüber hinaus hat der neue Verein die Aufgabe, die Zusammenarbeit der Beteiligten bei präventiven Massnahmen gegen Cybergefahren und bei der Bewältigung systemischer Krisensituationen zu verbessern. Das Fundament des Vereins wurde vom Nationalen Zentrum für Cybersicherheit (NCSC) gelegt. Darüber hinaus sind das Staatssekretariat für internationale Finanzfragen, die Schweizerische Bankiervereinigung (SBVg), die SIX, die Schweizerische Nationalbank, der Schweizerische Versicherungsverband und der Verband der Auslandsbanken in der Schweiz beteiligt, erläutert das EFD. Die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht (FINMA) unterstützt den Swiss FS-CSC in beratender Funktion.

Der neue Verein mit über 80 Gründungsmitgliedern wird von August Benz, stellvertretender CEO der SBVg, präsidiert. Die Mitgliedschaft im Swiss FS-CSC steht Banken, Versicherungen, Finanzmarktinfrastrukturen und Finanzverbänden mit Sitz in der Schweiz und Bewilligung der FINMA sowie Schweizer Tochterunternehmen und Filialen ausländischer Banken oder Versicherungen mit Bewilligung der FINMA offen. hs

SAQ news 19.05.2022

Tag der Schweizer Qualität hat wieder live stattgefunden

Bern - Der Tag der Schweizer Qualität hat wieder physisch stattfinden können. Die traditionelle Veranstaltung zur Qualität von morgen widmete sich am 12. Mai im Berner Kursaal den Themen Agilität und Kreislaufwirtschaft. Mehr

Mindestanforderungen und Nutzen von internen Audits

Lyss BE - Die SAQ-Sektion Bern führt am 14. Juni eine Veranstaltung zu internen Audits durch. Sie zeigt auf, wie diese Audits zur kontinuierlichen Verbesserung der Prozesse und Organisation genutzt werden können. Mehr

Neue FMEA seit 2019

Buchs SG - Seit 2019 ist die neue Fehlermöglichkeits- und einflussanalyse (FMEA) in Kraft. Die SAQ-Sektion Ostschweiz organisiert am 15. Juni eine Veranstaltung zu diesem Thema mit Alexander Schloske vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA. Mehr

Exklusiver Testing Networking Event in Zürich

Zürich - Die Testing Networking Veranstaltung findet am 19. Mai in Zürich statt. Der Abend beginnt mit einem kurzen Fachvortrag von Yury Chernov, Associate Director und Teamleiter Testing bei SIX Swiss Exchange, zu Herausforderungen in der agilen Testing-Landschaft. Anschliessend folgt ein Erfahrungsaustausch. Mehr

Unsere Partner

Aktuelles im Firmenwiki