Umwelt Arena stellt Pionierprojekt vor

07. Februar 2020 13:36

Spreitenbach AG - Die Umwelt Arena widmet einem Pionierprojekt eine neue Ausstellung. Sie hat im vergangenen Jahr ein Wohnhaus energetisch saniert und somit den CO2-Ausstoss von 33 Tonnen pro Jahr auf null gesenkt.

Der Altbau in Opfikon mit Baujahr 1956 ist von der Umwelt Arena und ihren Ausstellungspartnern in gerade einmal 25 Arbeitstagen komplett energetisch saniert worden. Vor der Sanierung hat der CO2-Ausstoss pro Jahr 33 Tonnen betragen. Durch die Sanierung ist er auf null reduziert worden. In einer neuen Ausstellung und einer Reportage wird das Projekt nun ausführlich vorgestellt, wie einer Mitteilung auf Facebook zu entnehmen ist.

In einem dazu veröffentlichten Video äussert sich auch Walter Schmid, Stiftungsratspräsident der Umwelt Arena. „Wir machen das für die Enkel. Den CO2-Ausstoss auf null zu senken, wird gefordert bis 2030 – wir machen das heute schon!“ jh

Aktuelles im Firmenwiki