Tupperware Brands zieht nach Luzern

31. März 2021 14:48

Root LU - Tupperware Brands verlegt seinen Hauptsitz für Europa von Nyon VD nach Root. Das amerikanische Unternehmen will im D4 Business Village seine Schweizer Aktivitäten zusammenfassen und 50 neue Arbeitsplätze schaffen.

Tupperware Brands will beschleunigt wachsen. Das amerikanische Konsumgüterunternehmen hat in diesem Zusammenhang auch einen neuen Standort für seinen europäischen Hauptsitz gesucht. Die Wahl ist nach einem mehrstufigen Bewertungsprozess schliesslich auf den Kanton Luzern gefallen, wie aus einer gemeinsamen Mitteilung des Unternehmens und der Wirtschaftsförderung Luzern hervorgeht. 

Für Luzern hätten die Nähe zum Flughafen Zürich, die gute verkehrstechnische Anbindung und der Zugang zu Fachkräften gesprochen. „Die Verbesserung des Zugangs zu einem grossen, internationalen Talentpool, wie dem im Kanton Luzern, unterstützt unsere langfristigen Ziele, unseren Kunden, unseren Vertriebsmitarbeitern und unseren Partnern gegenüber auf der ganzen Welt unseren bestmöglichen Service zu bieten“, wird Miguel Fernandez, CEO von Tupperware Brands, in der Mitteilung zitiert.

Der neue europäische Hauptsitz befindet sich im D4 Business Village in Root. Dort sollen bis Juni alle Schweizer Aktivitäten zusammengefasst werden. Das Unternehmen rechnet mit 50 neuen Arbeitsplätzen am Standort. 

Ivan Buck begrüsst die Ansiedlung. „Wir freuen uns sehr über die Ansiedlung von Tupperware Brands, einem internationalen Top-Unternehmen“, wird der Direktor der Wirtschaftsförderung Luzern zitiert. „Diese Ansiedlung stärkt den Kanton Luzern als attraktiven Wirtschaftsstandort für globale Marken wie Tupperware.“

Bisher befand sich der Tupperware-Hauptsitz für Europa, Afrika und den Nahen Osten in Nyon. stk

Aktuelles im Firmenwiki