Thomas Schmid übernimmt Amt für Energie und Verkehr

25. Mai 2020 14:42

Chur - Die Regierung des Kantons Graubünden hat Thomas Schmid zum Leiter des Amts für Energie und Verkehr bestimmt. Der vormalige Leiter der Direktion Frische bei der Migros löst Erich Büsser als Amtsleiter ab.

Erich Büsser werde nach langjähriger Tätigkeit in diesem Jahr in Pension gehen, informiert die Standeskanzlei des Kantons Graubünden in einer Mitteilung. Seine Nachfolge soll der studierte Agraringenieur Thomas Schmid übernehmen. Der designierte Amtsleiter bringe „neben ausgewiesenen Führungs- und Management Skills sowie grosser Erfahrung mit Strategieprozessen“ auch „umfangreiche Kenntnisse der regionalen und politischen Verhältnisse in Graubünden mit“, schreibt die Standeskanzlei.

Der in Chur beheimatete Schmid war in der Vergangenheit im Kanton als Geschäftsführer der Bündner Viehvermittlungs-AG, der Marketingorganisation Natürlich aus Graubünden und der Branchenorganisation Bündnerkäse aktiv. Seit 2004 hatte Schmid für den Migros-Genossenschaftsbund (MGB) gearbeitet. Hier hatte ihm zuletzt die Direktion Frische im Departement Marketing MGB unterstanden. hs

Aktuelles im Firmenwiki