The Green Mountain gewinnt PETA Vegan Food Award

01. Juni 2022 14:13

Landquart GR/Schaan - Das vegane Hähnchenfilet von The Green Mountain hat einen PETA Vegan Food Award 2022 gewonnen. Für das zur Liechtensteiner Hilcona AG gehörende Bündner Start-up ist der Preis nicht die erste renomierte Auszeichnung. Im letzten Jahr erhielt das Unternehmen den Swiss Vegan Award.

Das Plant-Based Filet von The Green Montain hat den PETA Vegan Food Award 2022 in der Kategorie Bestes veganes Hähnchenfilet gewonnen, informiert das zur Liechtensteiner Hilcona AG gehörende Bündner Jungunternehmen in einer Mitteilung. „The Green Mountain zeigt mit dem Plant-Based Filet Hähnchen Art vorbildlich, dass genussvolle und rein pflanzliche Geschmackskreationen jederzeit möglich sind“, wird PETA-Deutschland-Vorstand Harald Ullmann dort zitiert. Das Plant-Based Filet von The Green Mountain wird aus Weizen-, Soja- und Erbsenprotein hergestellt und kommt wie alle Produkte des Jungunternehmens ohne Geschmacksverstärker, Zuckerzusatz und Palmöl aus. 

„Wir denken unkonventionell und starten jeden Tag neu mit dem Anspruch, die dynamische Transformation der Lebensmittel-Branche mit unserem wachsenden veganen Sortiment mitzugestalten“, erläutert Geschäftsführer Werner Ott die Philisophie von The Green Mountain. „Die Förderung der veganen Ernährung ist ein wichtiger Bestandteil für den Tier-, Umwelt- und Klimaschutz.“ Hier will The Green Mountain „durch Geschmack und Qualität, nicht durch Dogmen und erhobene Zeigefinger“ überzeugen. 

Der Preis der Tierschutzorganisation PETA ist nicht die erste Auszeichnung für das erst 2019 gegründete Jungunternehmen. Bereits im Startjahr sei der Burger von The Green Mountain in der Schweiz zum Kassensturz-Testsieger erkoren worden, heisst es in der Mitteilung. Im vergangenen Jahr erhielt das Jungunternehmen dann als Newcomer des Jahres den Swiss Vegan Award. hs

Aktuelles im Firmenwiki